Vertragsbedingungen für Händler in MOAM

Der nachstehende Händlervertrag kommt zustande, wenn Sie Artikel über MOAM vertreiben. Mit dem Einstellen von Artikeln in MOAM erkennen Sie diesen Vertrag als rechtsverbindlich an.

1. Geltungsbereich

1.1 Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von MOAM.

1.2 Dieser Händlervertrag regelt den Vertrieb von Artikeln über "MOAM", das unter der Top-Level-Domain moam.de von Dr. Stefan Lipgens, Grabenstr. 6, 53340 Meckenheim (im Folgenden "Betreiber" genannt), betrieben und angeboten wird. Alle Websites, auf denen der Betreiber die MOAM-Dienste zur Verfügung stellt, werden im Folgenden insgesamt die "MOAM-Dienste" genannt. Unabhängig davon, welcher MOAM-Dienst genutzt wird, kommt der Vertrag mit dem Betreiber zu Stande.

1.3 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.4 Mit dem Einstellen von Artikeln in MOAM erkennt der einstellende Nutzer (im Folgenden "Händler" genannt) die Geltung dieses Vertrages für sämtliche MOAM-Dienste als verbindlich an.

2. Leistungsbeschreibung

2.1 MOAM ermöglicht es dem Händler, Artikel in elektronischer Form, z.B. Abenteuer, Karten, Bildgalerien, im Rahmen der jeweiligen Verfügbarkeit und der angebotenen Funktionalität der MOAM-Dienste zu vermarkten.

2.3 Der Betreiber gestattet dem Händler, den MOAM-Shop nur im Rahmen der gültigen Gesetze zu nutzen. Die Nutzung der MOAM-Dienste für illegale Aktivitäten jeglicher Art führen zu einem unverzüglichen fristlosen Kündigungs- und Sperrungsrecht des Betreibers.

3. Lizenzbedingungen

3.1. Sofern ein Artikel einen direkten Bezug zu MIDGARD aufweist, ist vor einer Veröffentlichung eine Freigabe durch den Betreiber einzuholen, damit dieser den Artikel auf mögliche Verstöße gegen die Lizenzbedingungen des Verlags für F&SF prüfen kann.

3.2. Artikel, die einen direkten Bezug zu MIDGARD aufweisen, sind durch Anbringen eines Lizenzlogos entsprechend zu kennzeichnen. Das Lizenzlogo kann über http://www.moam.de/midgard-lizenzlogo.zip herunter geladen werden.

3.3. Bei Artikeln, die einen direkten Bezug zu MIDGARD aufweisen, ist ein Copyrightvermerk "© für MIDGARD: Elsa Franke, Verlag für F&SF-Spiele, Stelzenberg." auf dem Produkt anzubringen.

4. Nutzungsrechte

4.1 Es liegt in der Verantwortung des Händlers, dass die von ihm eingestellten Artikel keine Rechte Dritter, insbesondere keine Namens-, Urheber- oder Markenrechte verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen.

4.2 Mit dem Einstellen eines Artikels räumt der Händler dem Betreiber jeweils ein unentgeltliches und übertragbares Nutzungsrecht an den jeweiligen Inhalten ein, insbesondere

  • zur Speicherung der Inhalte auf dem Server des Betreibers
  • zur Bearbeitung und Vervielfältigung, soweit dies für die Vorhaltung bzw. die durch den Händler vorgenommenen Veröffentlichung der jeweiligen Inhalte erforderlich ist

Soweit der Händler die von ihm eingestellte Artikel wieder von den MOAM-Diensten entfernt, erlischt das dem Betreiber vorstehend eingeräumte Nutzungs- und Verwertungsrecht ab diesem Zeitpunkt. Der Betreiber bleibt jedoch berechtigt, bereits verkaufte Instanzen des Artikels den jeweiligen Käufern weiterhin zugänglich zu machen sowie zu Sicherungszwecken erstellte Kopien 14 Tage lang aufzubewahren.

5. Freistellung von Ansprüchen Dritter gegenüber dem Betreiber

5.1 Der Händler ist für die von ihm eingestellten Artikel voll verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keine Überprüfung der Inhalte auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität, Qualität und Eignung für einen bestimmten Zweck. Der Händler gewährleistet gegenüber dem Betreiber daher, dass er der alleinige Inhaber sämtlicher Rechte an den von ihm eingestellten Inhalten ist, oder aber anderweitig berechtigt ist (z.B. durch wirksame Erlaubnis des Rechteinhabers), die Inhalte auf den MOAM-Diensten einzustellen und die Nutzungs- und Verwertungsrechte nach dem vorstehenden Absatz 4.2 zu gewähren.

5.2 Der Händler stellt den Betreiber von jeglichen Ansprüchen Dritter - einschließlich der anderen Nutzer - im Zusammenhang mit Rechtsverletzungen durch verbotene Aktivitäten im Sinne der Ziffer 16 der MOAM AGB frei und verpflichtet sich, dem Betreiber alle in diesem Zusammenhang entstehenden Nachteile und Schäden zu ersetzen.

5.3 Der Betreiber behält sich das Recht vor, das Einstellen von Inhalten abzulehnen und/oder bereits eingestellte Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu bearbeiten, zu sperren oder zu entfernen, sofern das Einstellen der Inhalte selbst zu einem Verstoß gegen die MOAM AGB geführt hat oder konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass es zu einem Verstoß der MOAM AGB kommen wird. Eine ggf. fällige Rückerstattung von Kaufbeträgen geht zu Lasten des Händlers.

6. Preisgestaltung

6.1 Der Händler ist in der Preisgestaltung seiner eigenen Artikel frei.

6.2 Sämtliche in MOAM gelisteten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 Prozent.

7. Provision

7.1 Der Betreiber erhält pro verkauftem Artikel eine Provision in Höhe von 20 Prozent auf den Brutto-Verkaufspreis des Artikels. Die Provision wird zum Zeitpunkt des Verkaufs eines Artikels fällig.

7.2 Sollte der Betreiber die Höhe der Provision ändern, wird er dies dem Händler drei Monate vor Wirksamwerden der Änderung per E-Mail mitteilen.

7.3 Transaktionsprovisionen des Bezahldienstleisters werden pro Umsatz anteilsmäßig (80:20) auf den Händler und auf den Betreiber verteilt.

8. Rechnungsstellung

8.1 Der MOAM-Shop generiert bei allen Einkäufen Rechnungen, in denen die gesetzliche Mehrwertsteuer ausgewiesen ist.

8.2 Der Rechnungsbetrag abzüglich der Provisionen gemäß Ziffer 6 wird dem Händler bei jeder Transaktion in seinem MOAM-Konto gutgeschrieben.

8.3. Der Händler ist für die Abführung der Umsatzsteuer aus seinen Verkaufserlösen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben selbst verantwortlich.

9. Abrechnung

9.1 Eine Übersicht der Artikel des Händlers sowie sein aktuelles Guthaben sind in seinem MOAM-Konto dokumentiert.

9.2 Der Händler kann das Guthaben seines MOAM-Kontos für Einkäufe im MOAM-Shop verwenden.

9.3 Der Händler kann die Auszahlung des Guthabens seines MOAM-Kontos oder eines Teiles davon veranlassen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Auszahlungsbetrag beinhaltet keine Posten, für die die Widerrufsfrist (siehe Ziffer 10) noch nicht abgelaufen ist.
  • Der Auszahlungsbetrag beträgt mindestens 20 Euro.
  • Die E-Mail Adresse des Händlers ist verifiziert.
  • Der Händler hat dem Betreiber über seine verifizierte E-Mail Adresse ein gültiges Bankkonto oder Paypal-Konto benannt, an das der Auszahlungsbetrag überwiesen werden soll.
  • Im Falle einer Auszahlung an ein Paypal-Konto gehen die Transaktionsgebühren zu Lasten des Händlers.

9.4 Eine Auszahlung von MOAM-Guthaben erfolgt nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen innerhalb von fünf Werktagen.

9.5 Eine Abrechnung über die Transaktionen erfolgt halbjährlich jeweils zum 30.06 und 31.12.

10. Widerrufsrecht

10.1 Käufer können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

10.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

10.3 Die Abwicklung des Widerrufs wird vom Betreiber vorgenommen. Der Händler wird im Falle eines wirksamen Widerrufs vom Betreiber informiert.

11. Salvatorische Klausel

11.1 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Stand der Vertragsbedingungen: 13.08.2017