Project

General

Profile

Feature #194

Figuren anderen zeigen

Added by Markus Kässbohrer about 6 years ago. Updated almost 6 years ago.

Status:
Erledigt
Priority:
Niedrig
Target version:
-
Start date:
Due date:
% Done:

0%


Description

Ich wollte eine der hier eingestellten Figuren einem anderen Teilnehmer (jul) zeigen. Auch als ich die Figuren in den Präferenzen auf "sichtbar" gesetzt hatte, änderte sich das nicht.

Ein feingliedriges "welche Figur ist für welchen Nutzer sichtbar" wäre einschließlich dessen Verwaltung allerdings ein erheblicher Aufwand.

History

#1 Updated by C. Biggles about 6 years ago

  • Status changed from Neu to Feedback
  • Assignee set to Markus Kässbohrer

Das Freigeben von eigenen Figuren für andere funktioniert schon, allerdings muss ich mir nach Deinem Input über die Intuitivität der Bedienbarkeit Gedanken machen.

Ob andere Nutzer eine Spielfigur von Dir sehen können, ist eine Eigenschaft der Spielfigur, die öffentlich oder privat sein kann. Diese Eigenschaft kannst Du auf Deiner Profilseite in dem Block Meine Spielfiguren für jede Figur einzeln ändern, indem Du auf den Text Privat bzw. Öffentlich klickst.

In den Nutzerpräferenzen legst Du lediglich fest, welcher Wert für diese Eigenschaft der Default beim Anlegen neuer Spielfiguren sein soll. Bestehende Figuren werden durch eine Änderung der Präferenz nicht verändert.

Eine andere Variante, eigene Spielfiguren für einen dedizierten Nutzerkreis sichtbar zu machen, besteht in der Verwendung von Gruppen: Alle Mitglieder einer Gruppe können auch die als privat eingestuften Spielfiguren der anderen Gruppenmitglieder sehen.

#2 Updated by Markus Kässbohrer about 6 years ago

Hmmm, wenn es möglich wäre, die Freigaben an Gruppen anzuhängen, das wäre wahrscheinlich genug. Man könnte dann z.B. eine Gruppe "Spielleiter" und eine "Spieler" haben, und denen jeweils unterschiedliche Figuren freigeben.
Die meisten werden allerdings eine so feinkörnige Freigabe nicht brauchen.

#3 Updated by C. Biggles almost 6 years ago

  • Status changed from Feedback to Erledigt

Also available in: Atom PDF