Project

General

Profile

Feature #672

CSV-Export: keine Boni/Mali bzw. Schadensbonus in der Fertigkeiten bzw. Waffen-Liste

Added by S eamus 3 months ago. Updated about 1 month ago.

Status:
Feedback
Priority:
Niedrig
Assignee:
Target version:
-
Start date:
Due date:
% Done:

0%


Description

Hier mal ein Beispieldownload eingefügt (auch als Anhang) - in Moam und im PDF wird es sauber angezeigt/addiert:
Name Typ Grad Stand Glaube Herkunft
JB Assassine 1 Unfrei Deis Albi Alba

Basiseigenschaften
St 100
Gs 98
Gw 91
Ko 76
In 98
Zt 14
Au 98
pA 79
Wk 100
LP AP B SchB AbB AnB
16 16 23 5 1 2

Raufen Abwehr
9 11
Resistenz Geist Resistenz Körper
11 11
Bonus Resistenz Geist Bonus Resistenz Körper
2 1

Waffe Erfolgswert Angriffsbonus Schadensbonus Abwehrbonus Praxispunkte
Keule 5 0 0 0 0
Langbogen 5 0 0 0 0
Schlachtbeil 5 0 0 0 0

Rüstung RK Rüstungsbonus

Fertigkeit Erfolgswert Bonus Praxispunkte
Riechen (+2) 2 0 0
Akrobatik 8 0 0
Balancieren 12 0 0
Bögen 5 0 0
Einhandschlagwaffen 5 0 0
Etikette 8 0 0
Fallen entdecken 8 0 0
Gassenwissen 8 0 0
Klettern 12 0 0
Meucheln 8 0 0
Schilde 1 0 0
Schlösser öffnen 8 0 0
Schreiben 8 0 0
Sprache (Comentang) 12 0 0
Sprache (Muttersprache) 12 0 0
Stichwaffen 5 0 0
Stielwurfwaffen 5 0 0
Zweihandschlagwaffen 5 0 0

Zaubern ZauB
3 -1

jb(1).csv Magnifier - CSVdownload (962 Bytes) S eamus, 02.04.2019 20:50

moam-csv-boni.jpg (23.5 KB) C. Biggles, 09.05.2019 09:29

moam-csv-pp.jpg (105 KB) C. Biggles, 09.05.2019 09:29

History

#1 Updated by C. Biggles 3 months ago

  • Status changed from Neu to Feedback
  • Assignee set to S eamus

Das ist meines Erachtens kein Fehler, sondern "works as designed":
Nach meinem Verständnis sollte ein Export in CSV keine zusammengesetzten Werte berechnen, sondern immer die nackten Zahlen ausgeben.

#2 Updated by S eamus 2 months ago

Ok, also ist die Bonus/0-Spalte nur ein Füllfeld, was man dann entsprechend füllen soll (Waffen mit dem Schaden(sbonus) analog).
"Offene" Praxispunkte werden übrigens auch nicht mit ausgegeben.

Wäre es denn dann viel Aufwand, bei
den Attributen wenigstens eine Bonusspalte dazu zu setzen
diese ganzen 0er Spalten leer zu lassen (Überschriften machen ja schon Sinn)
?

Danke für die Klarstellung

#3 Updated by S eamus 2 months ago

S eamus schrieb:...

den Attributen wenigstens eine Bonusspalte dazu zu setzen
diese ganzen 0er Spalten leer zu lassen (Überschriften machen ja schon Sinn)

Angriff/Abwehr/Schadensbonus hast du ja auch angelistet
& mit leer war gemeint: Leerzeichen statt 0

#4 Updated by S eamus 2 months ago

Kannst du das Ticket bitte schließen (Fehler ist ja somit falsch)
oder auf "Feature request" umsetzen (mit geringerer Prio ;-))?

#5 Updated by C. Biggles 2 months ago

  • Tracker changed from Fehler to Feature
  • Subject changed from CSV export keine Boni/Mali bzw. Schadensbonus in der Fertigkeiten bzw. Waffen-Liste to CSV-Export: keine Boni/Mali bzw. Schadensbonus in der Fertigkeiten bzw. Waffen-Liste
  • Status changed from Feedback to Neu
  • Priority changed from Normal to Niedrig

#6 Updated by C. Biggles about 1 month ago

S eamus schrieb:

Ok, also ist die Bonus/0-Spalte nur ein Füllfeld, was man dann entsprechend füllen soll (Waffen mit dem Schaden(sbonus) analog).

Nein, es werden dort schon die in MOAM hinterlegten Werte ausgegeben, es wird also automatisch befüllt. Es werden allerdings nicht die Boni, die sich ggf. aus den Leiteigenschaften ergeben hinzugezählt. Wie gesagt, die "nackten" Zahlen:

"Offene" Praxispunkte werden übrigens auch nicht mit ausgegeben.

Das kann ich übrigens nicht reproduzieren:

Wäre es denn dann viel Aufwand, bei den Attributen wenigstens eine Bonusspalte dazu zu setzen

Welche Attribute sind gemeint? Die Basiseigenschaften?

diese ganzen 0er Spalten leer zu lassen (Überschriften machen ja schon Sinn)?

Warum? Das sind Felder mit Integer-Werten, 0 passt dazu, leer nicht.

Wir haben offenbar recht unterschiedliche Vorstellungen davon, wofür eine CSV-Datei gut ist.
Nach meiner Vorstellung soll eine CSV-Datei als Datenquelle dienen, mit der man die Rohdaten bekommt, die man dann wie immer man möchte in seinem eigenen Template verwurschteln kann. Das setzt halt voraus, dass die Daten nicht bereits verwurschtelt sind.

Also available in: Atom PDF