Project

General

Profile

Feature #720

Roll20 Template und Schnittstelle

Added by Peter Schmidt 2 months ago. Updated about 2 months ago.

Status:
Neu
Priority:
Normal
Assignee:
-
Target version:
-
Start date:
Due date:
% Done:

0%


Description

Hi Biggles, vorneweg. MOAM ist absolut spitze und der Haupt-Grund warum ich und eine Reihe von Freunden wieder mit Midgard angefangen haben. Allerdings ist die Roll20 Funktionalitaet für Abenteuer Unterstützung noch umfangreicher. Frage, passt es in deine Produktstrategie, ein Template für Midgard bei Roll20 zu machen und das automatisch mit Moam zu verbinden. Ich würde empfehlen, dieses Feature mit einem Lebenslang oder Platin Account membership zu verbinden (ich würde sofort zahlen!). Es gibt von HJ ein Midgard Template bei Roll20, das nun ja "okisch" ist, aber wirklich mühsam ist wenn man eine grosse Kampagne mit vielen PC und NPCs hat. Naja, also ich denke, du könntest einen Teil der grossen Welle mit Online Runden auch wirtschaftlich abgreifen, wenn du MOAM an Roll20 andockst, aber die Funktionalität nur für teuer Abo anbietest.


Related issues

Related to MOAM - Feature #698: JSON Export für Figuren Neu
Related to MOAM - Feature #719: Datenexport für Roll20 Charakterbogen Abgewiesen

History

#1 Updated by C. Biggles about 2 months ago

#2 Updated by C. Biggles about 2 months ago

  • Related to Feature #719: Datenexport für Roll20 Charakterbogen added

#3 Updated by C. Biggles about 2 months ago

Peter Schmidt schrieb:

Frage, passt es in deine Produktstrategie, ein Template für Midgard bei Roll20 zu machen

Das passt da durchaus hin, siehe #698, aber ich hatte in der Zwischenzeit massiv die Motivation verloren, siehe #719.

und das automatisch mit Moam zu verbinden.

Der Knackpunkt ist hier das Wort "automatisch". Bei Roll20 wird der Begriff "API" nicht ganz in demselben Sinne verwendet, wie ich das sonst von Softwareanwendungen gewohnt bin, denn eine Anwendung-zu-Anwendung-Kommunikation ist damit leider nicht realisierbar, siehe auch https://app.roll20.net/forum/post/1268471/import-slash-export-characters.

Der Prozess wäre somit immer etwas klobig wie folgt:

https://www.youtube.com/watch?v=AGw-pXfzPNg&t=4m

  • Datenpflege in MOAM
  • JSON-Export (Ablage der JSON-Datei im lokalen Filesystem)
  • Öffnen der JSON-Datei in einem Text-Editor
  • Kopieren des Inhalts der JSON-Datei in die Zwischenablage [Strg-A, Strg-C]
  • Import in Roll20 durch Ausführung eines Roll20-"API-Skripts" im Chat-Fenster von Roll20 durch Eingabe eines Kommandos wie z.B. !moam --import [Strg-V zum Einfügen des Inhalts der Zwischenablage].

Das ist ziemlich weit entfernt von "automatisch" aber nach meinem Kenntnisstand der einzige Weg, wie ein Datenabgleich mit Roll20 derzeit funktionieren kann.

Dafür müsste in MOAM der JSON-Export implementiert werden sowie in Roll20 das importierende API-Skript und das aufnehmende "Character Sheet" erstellt werden.

#4 Updated by Peter Schmidt about 2 months ago

C. Biggles schrieb:

Peter Schmidt schrieb:

Frage, passt es in deine Produktstrategie, ein Template für Midgard bei Roll20 zu machen

Das passt da durchaus hin, siehe #698, aber ich hatte in der Zwischenzeit massiv die Motivation verloren, siehe #719.

und das automatisch mit Moam zu verbinden.

Der Knackpunkt ist hier das Wort "automatisch". Bei Roll20 wird der Begriff "API" nicht ganz in demselben Sinne verwendet, wie ich das sonst von Softwareanwendungen gewohnt bin, denn eine Anwendung-zu-Anwendung-Kommunikation ist damit leider nicht realisierbar, siehe auch https://app.roll20.net/forum/post/1268471/import-slash-export-characters.

Der Prozess wäre somit immer etwas klobig wie folgt:

https://www.youtube.com/watch?v=AGw-pXfzPNg&t=4m

  • Datenpflege in MOAM
  • JSON-Export (Ablage der JSON-Datei im lokalen Filesystem)
  • Öffnen der JSON-Datei in einem Text-Editor
  • Kopieren des Inhalts der JSON-Datei in die Zwischenablage [Strg-A, Strg-C]
  • Import in Roll20 durch Ausführung eines Roll20-"API-Skripts" im Chat-Fenster von Roll20 durch Eingabe eines Kommandos wie z.B. !moam --import [Strg-V zum Einfügen des Inhalts der Zwischenablage].

Das ist ziemlich weit entfernt von "automatisch" aber nach meinem Kenntnisstand der einzige Weg, wie ein Datenabgleich mit Roll20 derzeit funktionieren kann.

Dafür müsste in MOAM der JSON-Export implementiert werden sowie in Roll20 das importierende API-Skript und das aufnehmende "Character Sheet" erstellt werden.

#5 Updated by Peter Schmidt about 2 months ago

Hallo,
habs mir mal durchgelesen und kann deine Frustration voll nachvoillziehen.

Aber heh, ist bin zwar nur "ein" Customer, aber du weisst schon "voice of customer" und so: Ich glaube wenn du das so anbietest wie in dem verlinkten youtube, dann übernimmst du das "Midgard-Segment" auf Roll20 zu 100%, weil MOAM einfach zu enorm stark ist zum Char entwicklen und das keiner missen möchte (Idealerweise noch mit einer NPC Datenbank, die von Nutzern auf MOAM selbst erstellt werden kann - naja wäre das i-Tüpfelchen auf der Schlagsahne :-)).

Vielleicht könnte man noch ein API-Code anbieten, in dem man als Roll20-GM einfach stets seine neuen Chars/NPX hinzufügt, und dann stets seine ganze Datenbasis auf einen Schlag erneuert (wahrscheinlich einfach c&p der jeweiligen API line of codes in einem editor und dann "alles" auf einen Schlag reinkopieren. Aber ich habe mir das noch nie angeschaut wie das mit den API geht). Damit würde es ausreichend "automatisch" sein und meilenweit dem händischen Werte-eingeben, wie es jetzt der Fall ist.

LG
dHib

Also available in: Atom PDF